Warum ein Achal-Tekkiner? Deutsche Experten aus Military- und Dressur-Welt antworten

Während einer Reise im Jahr 2017 in Russland wurden Gäste der deutschen Pferde-Szene angesprochen:

- Julia Schmid und Norbert Freistedt, Leiter eines Betriebs für Pferdezucht und Aufzucht.

- Anja Beran und Vera Munderloh, internationales Ausbildungszentrum für Klassische Dressur

Alle vier sind mit Herbert Blatt (1.Vorsitzender des deutschen Achal-Tekkiner Vereins) gereist, um sich endlich ein Bild von einem Achal-Tekkiner machen zu können.

 

Die Eindrücke über Achal Tekkiner Pferde sind sehr positiv. Military-Fachleute wie Julia Schmid und Norbert Freistedt wuaren beeindruckt von den Vollblütern. Sie zeigten gute Typen, sprangen sehr gut, waren schnell am Sprung und sind sehr intelligent. Ziel der Reise für Julia Schmid war die Suche nach einem Vollblüter-Pferd für Military und sie fand in Achal-Tekkinern gesunde, leistungsbereite Pferde, die noch dazu phantastisch aussehen. Als Ergebnis sind Julia Schmid und Norbert Freistedt heute Besitzer von mehreren Achal Tekkinern, u.a. ders Hengstes Amadei Geli, über welchen wir vor kurzem einen Artikel geschrieben haben.

Anja Beran und Vera Munderloh, die nach einem Pferd für die Dressur suchten, konnten noch weitere Eigenschaften wie leichte Bewegungen, aussergewöhnliche Galopade, Eleganz und Bequemlichkeit in Achal-Tekkinern finden. Anja Beran und Vera Munderloh haben Pferde entdeckt, die guten Rhythmus und Anlehnung haben sowie kurze Rücken und schöne Gänge ausweisen, was für die Dressur sehr wichtig ist.

Und die zwei haben Ihr Traum-Pferd gefunden: seit ein paar Jahren ist Degni Shael in Ausbildung bei Anja Beran und der Achal-Tekkiner-Wallach meistert schon hervorragend Piaffe und spanischen Schritt.

An einem Tag konnten alle vier Reiter einige Achal-Tekkiner beobachten und reiten. Das war möglich auf der Anlage von Viktor Vorosov (Reitzentrum Uspensky). Man würde denken, dass Russland für das Training und die Haltung von Pferden noch nicht so weit ist wie Europa. FALSCH! Uspensky bietet ein sehr professionelles Reitumfeld. Die deutsche Delegation empfand die Pferde als sehr gut geritten. Die Pferde konnten unter dem Sattel sowie auch frei (auch Freispringen) vorgestellt werden, so dass man ein komplettes Bild bekam.

 

  • Das originale Video: hier

 

Um welche Achal Tekkiner & Leute geht es im Film:

Gestüt Shael von Leonid Babaev: http://shael-teke.ru/en/

Reitzentrum Uspensky unter der Leitung von Viktor Vorosov: http://akhal-teke.net/en/

 

Mehr Informationen über die Befragten:

Julia Schmid: https://www.schmid-urspring.de/

Norbert Freistedt: http://www.norbert-freistedt.de/

Anja Beran: https://www.anjaberan.de/

Vera Munderloh: https://www.anjaberan.de/anja-beran/vera-munderloh

 

*** Haben wir Ihre Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme ***

10.09.2019 10:18

Halb Teke, Halb Schweiz aber voller Erfolg!

Leider haben wir in der Schweiz (noch) zu wenig Achal-Tekkiner, die im Sport geritten werden und über welche wir berichten könnten. Aber es lohnt sich in die Nachbarländer zu schauen, um zu sehen wer auf Distanz-Strecken läuft! Und da finden wir ganz schöne Geschichten…

Ein sehr gutes Vorbild ist die Stute Sedef und ihre Besitzerin/Reiterin Kathrin Steidle aus der Bodensee Region. Sedef und Kathrin sind seit ein paar Jahren aktiv in der Distanzszene und man kann die beiden regelmässig bis auf 120km-Strecken (sogar mit Podest!) in Deutschland und Frankreich sehen.

Anfang Juni hat Kathrin nach langer Überlegung entschieden, sich endlich mal dem Alheimer Challenge zu stellen. Dieser CEI* 86km mit fast 2500 Höhenmeter ist anspruchsvoll. Alle Teilnehmer sind sich einig; es geht viel rauf und runter geht, was für Flachländer wirklich sehr kräftezehrend ist.

Aber nicht für die Stute Sedef, die an diesem Tag den 3. Platz holen konnte! Natürlich ist eine gute Vorbereitung vor dem Rennen ein Muss. Das wochenlange Bergtraining, das Sedef und Kathrin absolviert haben, hat sich bezahlt gemacht. Aber die Abstammung von Sedef zählt auch zu dieser Leistung.

Sedef ist im Jahr 2006 geboren bei Hans Hutmacher, Gestüt Lindenhof in Weisslingen (ZH, Schweiz). Sie stammt von einem der besten Achal-Tekkiner-Hengste des Gestüts (Hengst Schamborant) und aus der Karabagh Stute Persis. Persis wurde von Hans Hutmacher selbst gezüchtet (von Peschwar aus der Taiga).

Da über Achal-Tekkiner schon viel auf unserer Website gesagt wird, möchten wir kurz über die Rasse von Persis erzählen.

Die Eurasische Pferderasse Karabagh ist in Europa wenig bekannt, aber diese Pferde (oder soll ich sagen Ponys aus europäischer Sicht!) sind kräftige und kompakte Gebirgspferde mit viel Power und Ausdauer. In ihrer Heimat (Bergkarabach - eine mehrheitlich von Armeniern bewohnte Region im Südosten des kleinen Kaukasus, welche zwischen Armenien und Aserbaidschan umstritten ist) wurden sie seit jeher als Veredler für andere lokale Rassen (Don, Budjonnys, Kabardiner sowie Orlow-Traber) eingesetzt.

Wahrscheinlich hat Sedef an diesem Tag auf der Alheimer Challenge Strecke ihre ganze Genetik ausgenutzt, sowohl die Fähigkeiten ihres Vaters – des Marathon-Läufers Achal-Tekkiner- wie auch die trittsicheren Gänge in unwegsamen Gelände ihrer Mutter- des Bergsteigers Karabagh, um diesen 3. Platz zu holen. Nichts desto trotz begrüssen wir die phantastische Leistung von Sedef & Kathrin sowie die gute Vorbereitung und den Mut, den beide hatten, um an diesem anspruchsvollen Ritt (und dies ohne Trosserteam!) mit so grossem Erfolg teilzunehmen.

Ein Pferd auf dieses Leistungsniveau zu bringen ist eine langjährige Arbeit. Es ist besonders wichtig, das Pferd in seinen jungen Jahren sehr schonend und langsam an den Distanzsport heran zu führen. Kathrin und Sedef haben mit kurzen Strecken begonnen und sind Schritt für Schritt (oder Rennen für Rennen) mit ruhigem Tempo auf der langen Strecke angekommen. „Nur so kann ein Pferd große Leistung erbringen“ erinnert uns Kathrin Steidl.

 

Die letzte Nachricht von Sedef & Kathrin:

Und wieder ein Sieg in Savernes (Frankreich) am 7. Juli auf eine 86km-Strecke durch die wunderschönen Vogesen! Herzliche Gratulation an beide wieder mal!

 

Die 5 besten Leistungen von Sedef & Kathrin:

Ort

Strecke

Rangierung

Kommentare

Babenhausen (GER)

120km

1.Platz

Mit 15.4km/Std

Büllingen (BEL) 

CEI * 100km

4.Platz

 

Babenhausen (GER) 

CEI** 120 km

4. Platz

 

Babenhausen (GER)

CEI* 80km

6. Platz

Mit 16.5 km/Std

National Hessen (GER)

 

1. Platz

Und Best Condition bei 40 Grad Lufttemperatur!

EAAT A-T Cup  (GER)

2 Tages Ritt über 126km

1. Platz

Und Best Condition

 

Mehr Information über Karabagh Pferde:

https://igkarabagh.wordpress.com/der-verein/about/

Gestüt Lindenhof, wo Sedef geboren ist (die Seite wird nicht mehr aktualisiert, aber die Zucht gibt es immer noch und aktuell steht auf dem Hof ein gekörter und leistungsgeprüfter Karabagh-Hengst zur Verfügung: GARTAL):

http://www.gestuet-lindenhof.ch/

14.07.2019 12:08

Seminar "Pferdebeurteilung" am 06.04.2019 bei Herbert Blatt in Roggenburg (D)

Am 6.April machten sich sechs Schweizer auf den Weg, der Einladung des Deutschen Achal-Tekkiner Vereins und Herbert Blatt zum Beurteilungs-Seminar zu folgen.

Zuerst zeigte uns Zuchtberater Hendrik Fiegel in einem interessanten Theorieteil die Grundsätze der Beurteilung, dann, nach einem grosszügigen Mittagsimbiss in Herberts Reithalle, durften wir unser Auge anhand dreier, ganz unterschiedlicher Pferde aus Herberts Stall schulen.

Ein rundum gelungener Anlass - vielen Dank!

16.04.2019 23:26

21.Generalversammlung mit Päsentation der Masterarbeit "Naked Foal Syndrom beim Achal-Tekkiner"

Am Morgen präsentierte uns Theresa Hiemesch ganz spannend ihre Masterarbeit mit dem Thema "Naked Foal Syndrom bei Achal-Tekkinern" und anschliessend wurden die vielen Fragen auch noch bei einem feinen Mittagessen am Murtensee weitergeführt. Die GV am Nachmittag wurde von noch mehr Mitgliedern und Gästen besucht, was den Vorstand sehr freute. Herzlichen Dank unseren Mitgliedern fürs Mitdenken und Mitgestalten des Vereinslebens - so macht die Vorstandsarbeit richtig Freude :-)

16.04.2019 23:04

Sieg für Amadei Geli bei der Hengstleistungsprüfung der Zuchtverbände VZAP und ZSAA in Marbach (DE)

Vom 14. bis 16. September fand auf dem Gelände des Haupt- und Landgestüts Marbach die Hengstleistungsprüfung für Vollblutaraber und Edelblutpferde statt. Der 2014 Achal-Tekkiner Hengst Amadei Geli (Dagat Geli x Ainisa Geli, Linie Posman, Young Russian Champion 2016) war an dem Start.

Bei besten Bedingungen wurden die Hengste auf Herz und Nieren geprüft. In einer dreitäigen Feldprüfung fragte das vielseitig angelegte Prüfungsmodell Grundgangarten, Rittigkeit, Springanlagen, Geländegalopp, Kondition, Konstitution, Charakter, Temperament, Leistungsvermögen und Leistungsbereitschaft ab.

Mit einer gesamten Note von 8.4/10 und einem Abstand von quasi einen halben Punkt gewann Amadei Geli die Prüfung! Der Hengst überzeugte in allen Übungen, sei es geritten oder am Boden.

Wir gratulieren Amadei Geli, seine Besitzern Herbert Blatt und Julia Schmid, sowie den Reiter für diesen zweiten Erfolg dieses Jahr. Tatsächlich vor ein paar Monate hatte Amadei Geli den Sieg bei der Frühjahrkörung des bayerischen Zuchtverbands für sich geholt.

Unsere Achal-Tekkinern haben Talent und Vermögen für hohe sportliche Leistungen!

Amadei Geli Noten Marbach (Quelle: Facebook, Haupt- und Landgestüt Marbach)

http://www.geliteke.ru/

http://www.gestuet-marbach.de/

 

Bild von Josefine Busch, von der Frühjahrskörung in Bayern (DE), März 2018

20.09.2018 19:57

Schweizer Meisterschaft Endurance am 01.09.18 - und wir waren dabei!

Am 1. September 2018 fand die Schweizer Meisterschaft in der Sportart Endurance (Distanzreiten) in Lyss (BE) statt. Bei schon kühlerem Wetter (ja, das gab es doch tatsächlich nach diesem heissen Sommer!) liefen die Reiterpaare in verschiedenen Prüfungen von EVG- bis CEI*-Prüfungen (30km bis 122km) in sehr guter Kondition und bei idealen Verhältnissen. Auch unser Verein war mit einem Stand auf dem Platz und konnte doch einigen Besuchern dieses ganz toll organisierten Anlasses Auskunft über die Achal-Tekkiner-Rasse und ihr Potenzial für den Endurance-Sport geben. Leider war dieses Jahr kein Achal-Tekkiner am Start, aber wir bemühen uns weiterhin, interessentierte Mitglieder zu unterstützen.

Ganz herzlichen Dank den vielen Achal-Tekkiner-berittenen Endurance-Reiter aus ganz Europa, die uns Informationen über ihre Ergebnisse und Fotos zur Verfügung gestellt haben! Ebenfalls gebührt ein grosser Applaus den Standbetreuern unseres Vereins und dem SM-Organisationskomitee!

Weitere Infos unter www.distanzritt-seeland.com

 

19.09.2018 09:21

Gratulation Europa-Championat 2018

Als Stutbuchführerin möchte ich im Name des Vereins "Freunde der Achal-Tekkiner Pferde Schweiz" der stolzen Besitzerin Hélène Bechetoille von Herzen zu ihrer erfolgreichen Teilnahme am Europa-Championat gratulieren. 

Die 2-jährige Stute Harmandali konnte in ihrer Klasse den grossartigen dritten Rang erreichen. 

Tolle gemacht, wir sind stolz auf Euch und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Weitere News und Foto's folgen.  

25.06.2018 07:39

It's a boy!

Der erste (und leider bis jetzt einzige) Nachwuchs des Jahres 2018 ist da... ein zuckersüßes Hengstfohlen von Real (RUS / F) aus der Kara Merdjen TA (CH), Linie Kaplan/Karlavatsch.

Der kleine Hengst "Mele Rijahin" ist am Samstag, 14. April 2018 um 22.45 zur Welt gekommen und macht seine Besitzerin Judith Diethelm ganz stolz!

Wir freuen uns besonders, dass es wieder eine Geburt in der Schweiz gibt. In den letzten Jahren wurden die meisten neu angemeldeten Achal Tekkiner vom Ausland importiert.

Der Verein kann Mitglieder, die ein Fohlen aus ihrer Stute ziehen möchten, bei der Suche nach einem passenden Hengst unterstützen. Nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf.

Die Decksaison 2018 ist in vollem Gange....wir wünschen all unseren "Züchtern" viel Glück!

Fotos: Iva Thomann

02.06.2018 12:43

Ein Achal Tekkiner von Anglo European Studbook (AES) anerkannt

Wir sind stolz, dass Anfang des Monats der Achal Tekkiner-Hengst Kambarbay (in Besitz von Solaris Sport Horses) von der Anglo European Studbook (AES) anerkannt wurde. Der Hengst wurde für die hohe Qualität seiner Nachkommen gelobt. Tatsächlich sind sie bei AES Zuchtturnier in Grossbritanien und im Ausland regelmässig als Elite oder Premium Pferde bewertet und dies mit verschiedenen Stuten-Typen und Rassen. Laut Eva Marie Broomer, Vertreterin des Stutbuches; Kambarbay „bringt nicht nur seine fantastische Farbe zu seinen Nachkommen, sondern auch Chic, seine Ausdruckskraft und eine sportliche Bewegung.“

Kambarbay wurde 2006 bei Kätlin Lesson in Estland geboren. Er stammt aus 1219 Kuvvatli (Posman Linie) und 2939 Sonata (Arab Linie). In seinem Blut fliessen turkmenische Linien, das Blut von Absent (Dressur-Olympiasieger 1960) und Karaman (Vater des berühmten 1150 Gaigisiz) um nur einige zu nennen. Dieser wunderschöne Hengst mit metallischen Glanz wird regelmäßig im Dressur, Springen und Military trainiert.

Gefrorene Samen von hervorragender Qualität ist in Frankreich bei Genes Diffusion und bei Holstud in Holland für Sendungen in ganz Europa erhältlich. Dosen sind auch in Südafrika sowie eine begrenzte Anzahl für Australien und die USA verfügbar.

28.04.2018 13:12

Aligarkh- im CIC* Radolfzell läuft Achal Tekkkiner Blut

Ein russisches Warmblut war auf dem CIC* in Radolfzell unterwegs.... und was für eins: Aligarkh, Halb-Achal Tekkiner von Atom (Linie Arab). Aligarkh wurde letztes Jahr aus Russland importiert. Im Russland lief er auf CIC***-Niveau (Sieger von russichen Military-Championnat für Jungpferde 2015; ausgewählt für die nationale Mannschaft) und für sein erstes CC in Europa hat er mit Bravour bestanden, da er zwei Null-runden auf Gelände und Springfeld machte und im 14. Rang klassiert wurde.

Wir gratulieren Julia Schmid (Besitzerin und Reiterin) für diese tolle Leistung! Julia Schmid hat noch zwei weitere Achal Tekkiner im Besitz, die Sie momentan ausbildet. Wir freuen uns sehr darauf, dass ein Profi-Reiter mit viel Herzblut unsere lieblings Rasse weiter fördert.

 

Aligark (Linie Arab) ist 2006 in Gestüt Starozhilova in Russland geboren. Er stamm aus 0016 Atom, der in Dressur geritten wurde. Aligarkh ist eingetragen im Achal Tekkiner Partbred Zucht in Deutschland (50% Achal Tekkiner Blut).

 

Aligarkh beim Springen:

https://www.youtube.com/watch?v=fW45JQJy9xI&feature=share

CIC* Radolfzell 2018 - Rangliste

 

28.04.2018 12:57

Europachampionat 2018 rückt mit grossen Schritten näher

Vom 22. bis 24. Juni findet in Rosières aux Salines (Frankreich) das Europachampionat 2018 statt.

Der Verein Achal Tekkiner Schweiz ist Sponsor und wird mit einer Delegation von Enthusiasten vor Ort sein.

Dieses Zucht- und Sportturnier ist offen für alle Besitzer von reinen und nicht reinen-Achal Tekkiner Pferden. Zögern Sie nicht zu diesem großen Treffen zu kommen, das von ATF und ATHa organisiert wird.

Wir stehen selbstverständlich zur Verfügung, wenn Sie mehr Information benötigen.

Die Webseite des Championats: https://akhalteke2018.wixsite.com/championship

28.04.2018 12:49

Frühjahrskörung in Bayern - ein Achal Tekkiner auf die Spitze!

Auch der Siegerhengst der Spezialpferderassen war ein echter Hingucker! Der Achal Tekkiner Hengst "Amadei-Geli" vom Dagat-Geli abstammend wirkte wie ein Gemälde! Dieser ausgesprochen harmonische und sehr typvolle Hengst präsentierte sich allzeit erhaben mit außergewöhnlichem Bewegungspotential und viel Geschick am Sprung. Aus russischer Zucht stammend gratulieren wir herzlich dem Aussteller Herbert Blatt.

Fotos & Text: Josefine Busch

Quelle: Bayerischer Zuchtverband | Kleinpferde und Spezialpferderassen, Facebook.

 

Amadei Geli ist im Jahr 2014 geboren (Linie Posman). Mit dem Alter von 2 wurde er Young Russian Champion. Er wurde letztes Jahr an der Pferdemesse Fiera Cavalli (Verona, IT) vorgestellt und nach Deutschland verkauft. An der Messe überzeugte der Hengst mit seinem sportlichen Model (1.66m) und sein Edel-Typ. Er bewies ebenfalls sein ausgeglichenes Temperament. Wir freuen uns, dass ein Achal-Tekkiner auf diesem Niveau gefördert wird. Die Reiterin Julia Schmid hat momentan 3 Achal-Tekkiner Pferde bei sich im Training. Wir wünschen Ihr mit Ihren Pferden viel Glück für die neue Turniersaison.

18.03.2018 15:55

Sportbeitrag 2017

Zur Erinnerung: der Verein unterstützt Turnierteilnahmen mit Achal-Tekkinern! Bis 26.01.2018 sollten die Mitglieder die vollständige Rangliste Ihrer Turnierteilnahmen 2017 an die Kassierin mitteilen. Vielen Dank.

19.01.2018 21:07

Achal Tekkiner an der Pferdemesse "Cheval Passion"

Vom 17. bis 21. Januar 2018 findet die 34. Messe Cheval Passion in Südfrankreich (Avignon, die alte Papststadt mitten in Provence) statt. 100% Perde, 100% Spass! Es erwartet sie 1200 Pferde, 250 Aussteller, Prüfungen aller Arten, über 90 Stunden Shows und Leistungen und.... natürlich unsere Achal-Tekkiner sind dabei. Akhal Teke France (ATF) hat 5 der schönsten Pferde Frankreichs ausgewählt, um sie dem Publikum vorzustellen. Wir können Euch nicht verraten wer dabei sein wird; aber sicher ist das alle Elite oder Champion sind.

ATF wird auch einen Stand haben. Zögert nicht einen kurzen Besuch zu machen! Alle Information über die Pferdemesse auf dem Website: http://www.cheval-passion.com

Quelle des Bilds: Akhal Teke France ATF Facebook Seite

19.01.2018 20:42

Russland kommt nach Italien!

Ende Oktober ist eine Gruppe von 4 Mitgliedern nach Verona (IT) gereist, um eine der älteste Pferdemesse (119 Jahre!) zu besuchen. Dieses Jahr durften Achal Tekkiner dank der tollen Arbeit des italienischen AT Verbandes das Gelände von Fiera Cavalli wieder betreten. Insgesamt hat Russland 10 Top-Pferde nach Europa geschickt, wo wir zahlreiche Champion-Pferde wie Adil (Milan-Almira) Young Champion of Russia 2017 entdecken durfte.

Die Reise Russland-Italien hat für die 10 Hengste 4 Tage gedauert. Sie sind in guten Zustand angekommen, was zeigt wie sorgfältig sie transportiert wurden. Die Auswahl von Pferden war sehr gut: alle Farben wurden gezeigt (und nicht nur die Goldige) und verschiedene Linie wurden vorgestellt.

Die Pferde wurden mehrmals am Tag dem grossen Publikum gezeigt. Es war unglaublich schön zu sehen, wie unsere beliebte Vollblüter trotz Gässchen voll von Leuten so ruhig geblieben sind. Sogar mit Kindern waren sie extrem geduldig und haben sich streicheln lassen. Die Unterbringungsbedingungen sind zwar weit weg von der natürlichen Pferdehaltung (in einer Halle, kleine Boxen, Lärm und immer Besucher vor den Augen), aber es gehört zu einer Messe dazu und die Pferde haben ihren ausgezeichneten Charakter bewiesen!

Am Samstag Abend durften wir an einer Sitzung über die Organisation eines Welt Championnats teilnehmen. Es gab rege Diskussionen und Vorschläge. Die teilnehmenden Verbände und Interessierte waren sich jedoch alle einig, dass unsere Rasse weiter gefördert werden soll. Jede Initiative soll unterstützt werden, wenn ein gemeinsames Interesse besteht. Wir sind gespannt welche Vorschläge in den nächsten Wochen folgen werden. 

Diese Reise nach Fiera Cavalli hat uns sehr gefallen. Wir hoffen, dass wir nächstes Jahr mit ein paar Pferden dort reisen werden können!

11.11.2017 12:21

VSP Weiterbildung "Zuchtziele und Pferdebeurteilung": ein Achal-Tekkiner ist dabei!

Am Samstag 14.10.17 fand in der Nähe von Bern der alljährliche VSP (Verband Schweizer Pferdezuchtorganisationen) Weiterbildungstag für die Präsidenten statt.  Wir als AT-Verein sind seit Jahren Mitglied und dürfen vom VSP in Form von rechtlicher Unterstützung (z.B. Raumplanungsgesetz, Subventionen, etc.) profitieren.

Dieses Jahr stand die Weiterbildung im Zeichen der Pferdebeurteilung. Diverse Rassenverbände, darunter auch wir, stellten dem interessiertem Publikum die Rasse, Zuchtziele und ihre Art der Beurteilung vor. Anna Lüthi und Jürg Kull brachten ihren stattlichen Cremello Wallach "Peregrin", an dem unsere Präsidentin Judith Diethelm wunderschön die Vorzüge eines Achal-Tekkiner zeigen konnte. Weitere Vorstandmitglieder wie Hélène Bechetoille und José Manuel Vallo haben sich ebenfalls gefreut an diesem Anlass dabei zu sein.

Vielen Dank für die super Präsentation und die tolle Pferdevorführung!

01.11.2017 13:04

Achal-Tekkiner Europäisches Championnat 2017

Die Daten und Ortschaft des Europäisches Championnats der Achal-Tekkiner Pferde sind bekannt. Mehr Information erhalten Sie in der Rubrik "Veranstaltung". Der Verein wird seine Mitglieder demnächst über die Möglichkeit einer gemeinsamen Reise infomieren.

Falls Interesse schon besteht, freuen wir uns von Ihnen zu hören.

12.03.2017 22:44

Neues Buch über die Achal Tekkiner Rasse!

Hiermit möchten wir euch über die Veröffentlichung eines neuen Buchs informieren. Tito Pontecorvo hat mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Zucht und Ausbildung von Achal Tekkinern. Seine Pferde wurden erfolgreich nach America, Europa, Asien und Ozeanien verkauft. Tito Pontecorvo ist einer der vier Mitgliedsgründer des Russischen Verbands für Achal Tekkiner Pferde und hat grosse Erfahrung und Kenntnisse über die Rasse. In seinem Buch (zwei-sprachig Russisch und Englisch) beschreibt Tito Pontecorvo seine Leidenschaft für diese einzigartige Pferderasse; er liefert auch eine tief detaillierte Analyse der heutigen Stand der Zucht aus seiner eigenen Erfahrung und seine Meinung über die Entwicklung der Rasse. Die Bilder wurden von den Pferdebesitzern selber gesammelt, sowie aus Tito Pontecorvo’s eigene Sammlung.

Mehr Information über das Buch können Sie auf folgender Webseite finden:

http://mypassionforakhaltekes.com/

29.01.2017 15:47

Frohe Festtage!

Der Vorsand wünscht allen Mitgliedern und ihren Familien schöne Adventszeit, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Judith, Sara, Hélène und José Manuel

05.12.2016 12:29

Ins neue Jahr mit dem AT Kalender starten

Wir wurden informiert, dass der weltrenomierte Fotograf Artur Baboev einen Kalender für das Jahr 2017 mit unseren beliebten Achal-Tekkinern als Hauptfigur herausgebracht hat. Der Kalender ist ein Kunststück: jeden Monat können Sie ein wunderschönes Bild eines Achal-Tekkiner Pferdes entdecken. Es gibt eine limitierte Anzahl verfügbar. Wenn Sie Interesse haben, sollten Sie ohne Zögerung Kontakt mit Caroline Gilliard (romandie@achal-tekkiner.ch) aufnehmen.

Deadline für die Bestellung: 2.12.2016

23.11.2016 19:19

Auf der Suche nach Weihnachtsgeschenke?

Liebe Freunde der Achal Tekkiner Pferde,

Wie wäre es mit einem Polo-Shirt oder einem Cap als Überraschung unter dem Weihnachtsbaum? Der Verein bietet sie für CHF 60.00 (Shirts) und CHF 18.00 ( Caps ) exkl. Porto an.

Eine schöne Geschenkidee!

Für Ihre Bestellungen steht Judith Diethelm zur Verfügung. Vergessen Sie nicht, Ihr mitzuteilen, ob Sie wünschen:
- 'Frau' oder 'Mann'
- Grösse (die Polos sind locker geschnitten: S - M - L - XL)
- und Anzahl

Zudem bieten wir exklusiv für Männer ärmellose Steppwesten mit einer schönen Stickerei mit dem Namen unseres Vereins für CHF 20 (spezieller Preis) an. Diese Westen sind leicht und warm, und können einzeln oder unter einer leichten Jacke getragen werden. Alle Grössen von S bis XL sind verfügbar solange Vorrat.

 

Judith Diethelm

praesident@achal-tekkiner.ch

23.11.2016 08:58

Haarlos geborene Fohlen bei Achal-Tekkiner / Lassen Sie ihr Pferd testen!

Wir haben eine Aktualisierung des Forschungsstands über die haarlos geborenen Fohlen erhalten. In der folgenden Mitteilung (auf Englisch und Deutsch) von Frau Theresa Hiemesch (Master-Studentin AN der Universität Göttingen) können Sie mehr über den Gentest von der University of California in Davis (USA) erfahren.

Die immer kleinere Population von Achal-Tekkiner erhöht das Risiko von NFS Fohlen! Lassen Sie ihr Zuchtpferd testen!

Für die, die die Forschung unterstützen wollen, gibt es auch die Möglichkeit, sein Pferd testen zu lassen.

Judith Diethelm ist in direkten Kontakt mit Frau Dr. Bachmann von der Vetsuisse Fakultät. Wer Fragen zu diesem Thema hat, kann sich jederzeit bei Judith melden.

 Short communication NFS

https://www.vgl.ucdavis.edu/services/horse/nakedfoalsyndrome.php

02.11.2016 14:33

Aktion von Achal-Tekkinern-Acessoires

Der Vorstand hat die letzten Vereinsacessoires bekommen und eine Vorweihnachtsaktion lanciert! Wir bieten Bücher und schöne Gilets an. Schauen Sie mal rein, vielleicht finden Sie das eine oder andere... für den nächsten Geburtstag, Weihnachten oder einfach so...!

Und nicht vergessen: Polo und Caps gibt es auch noch!

 

Eine schöne Herbstzeit wünscht Ihnen

der Vorstand.

Herbstzeit-Aktionszeit-DEFR.pdf

20.10.2016 11:51

Herbstanlass 2016: Racletteplausch anstatt Distanzritt

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde der Achal-Tekkiner Pferde Schweiz

Aufgrund mangelnden Nennungen können wir den geplanten Herbstanlass „Distanzritt“ in Sevelen nicht durchführen. Wir bedauern sehr, diesen tollen Anlass absagen zu müssen und hoffen, etwas in einer ähnlichen Art zu einem späteren Zeitpunkt durchführen zu können.
 
Trotzdem möchten wir unseren Mitgliedern auch dieses Jahr einen Herbstanlass anbieten können und haben uns deshalb eine kleine Alternative ausgedacht. 
Gerne laden wir euch am 08.10.2016 (Samstag) zu einem „Racletteplausch“ ein, ganz nach dem Motto die „guten alten Zeiten“. Zwischen dem Raclette essen und dem Dessert ist eine kleine Diashow geplant, wo wir die letzten Vereinsjahre (Anlässe, Artikel, Fotos, Pferde, kleine Filme) zeigen und zurück in die guten alten Zeiten schweifen können.
 
Damit wir eine tolle Diashow präsentieren können, sind wir auf eure tatkräftige Unterstützung angewiesen und freuen uns auf eure Beiträge. Gerne dürft ihr eure Fotos an praesident@achal-tekkiner.ch senden. Wir werden aus all den gesammelten Materialen eine kleine Präsentation zusammenstellen. 

Da der Anlass bei Sara Schmid Zuhause stattfindet, bitten wir euch und eure Begleitung rechtzeitig bis am 01.10.2016 bei Sara Schmid anzumelden via Mail stutbuch@achal-tekkiner.ch oder 079 726 52 62. 
Wir freuen uns auf einen geselligen Abend.

Es grüsst euch euer Vorstand,
Freunde der Achal-Tekkiner Pferde Schweiz

 
10.09.2016 08:32

"Naked Foal Syndrom"- wir suchen Unterstützung!

Liebe Züchter und Besitzer von Achal-Tekkiner-Pferden

Haben Sie je vom "Naked Foal Syndrom" gehört? Dies ist ein genetischer Defekt in unserer Rasse (auch unter https://de.wikipedia.org/wiki/Achal-Tekkiner). Iris Bachmann, Mitglied unseres Vereins und Mitarbeiterin an der Vetsuisse Fakultät in der Schweiz, arbeitet an einem Diagnosetest, um dieses Syndrom frühzeitig erkennen zu können. Deshalb sucht sie Genmaterial (Haare, Haut, Blut) von Haarlosen Fohlen und deren Blutsverwandten. Wenn Sie im Besitz eines Naked Foals sind oder davon wissen, kontaktieren Sie mich bitte. Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Judith Diethelm, Präsidentin.

 

Dear Breeders and Owners of Akhal-Teke-Horses
Have you ever heard about the "Naked Foal Syndrom" (NFS)? This is a recessive genetic disease in our race (look also https://de.wikipedia.org/wiki/Achal-Tekkiner). Iris Bachmann, member of our association, works at Vetsuisse Faculty in Switzerland and would make a predictive genetic diagnosis (test) for this syndrom. She needs hair, skin or blood from a naked foal and his family. If you have a naked foal, please send a message to me. Many thanks for your help.
 
Judith Diethelm, President.
08.08.2016 08:00

Sommerlicher Wanderitt, Bericht von Iris Bachmann

"3.8.16: Nach gestern 30 km und heute 40 km (sowie dazwischen Übernachtung in einer eher abenteuerlichen gîte) sind meine Männer und Ponys etwas müde, aber zufrieden und gesund wieder zuhause (Anm. in Mur VD) angekommen! Und erst die Alessia: trotz ihrer 25 Jahre läuft sie den anderen (viel jüngeren) locker davon auf Wanderritten. Ist schon recht eindrücklich!"

Iris, wir wünschen Dir weiterhin noch viele schöne Ritte mit der "älteren Dame"!

08.08.2016 07:21

Corona Bohemiae Cup: der Sieg mit schweizerischem Geschmack

Obwohl die Schweiz nicht mit einem Achal-Tekkiner an dem Championat in Tschechien vom 15.07. -16.07.2016 vertreten war, dürfen wir trotzdem dem langjährigen Züchter aus Weisslingen, Hans Hutmacher, Lindenhof gratulieren. Ein Nachkommen von seinem Spitzenhengst Schamborant gewann seine Klasse der drei- und vierjährigen Hengste. 

Der Sohn von Schamborant, Pahim wurde von Josef Sluka gezüchtet. Gerne möchten wir auch ihn, an dieser Stelle auch ganz herzlich zu seinem tollen Erfolg, gratulieren. Pahim stammt von Schamborant aus der guten Stute Penelope. Pahim entsprach mit seiner korrektem Typ und Gang voll und ganz den geforderten Ansprüchen und stellte sich bestens unter Beweis.

Schamborant ein sehr geschätzter Zuchthengst, aus der Linie Ak Sakal, von Hans Hutmacher, Lindenhof (www.gestuet-lindenhof.ch) stammt von Sultan Bala aus der Sina. Schamborant vererbt nicht nur zuverlässig sein korrekter Typ, sondern auch seinen einwandfreien Charakter.  Durch sein gutes Gangvermögen ist er ein guter All-Round Hengst für die diversen Sparten im Sport.

Schamborant ist jedenfalls einen begehrenswerter Vertreter seiner Rasse.   Die Söhne und Töchter von Schamborant können in Europa (Schweiz, Holland, Tschechei) sowie in der USA angetroffen werden. 

 

Für mehr Information können Sie uns kontaktieren oder besuchen Sie die Website des Gestüts Lindenhof.

19.07.2016 17:42

Europa-Championat 2016 in Tschechien

Nun ist das Championat auch schon wieder Geschichte: angefangen am Freitagabend mit einem ruhigen Flug nach Prag und anschliessender Fahrt mit der Mietwagen-Limousine (upgradet!) ist die fast komplette sechsköpfige Schweizer Delegation in Zeliv angekommen. Natürlich waren wir am anderen Tag pünktlich (wie die Schweizer) am Turnierort. Und wir wurden nicht enttäuscht: wir haben erstmal unglaublich schöne Pferde "wie Perlen an einer Kette aufgereiht" gesehen, während einer super organisierten Präsentation (ganz grossen Dank an Petra Maresova und ihr Team), interessante Leute kennengelernt und auch alte Freunde wiedergesehen, spannende Diskussionen geführt, fein gegessen ...und am Sonntag einen zusätzlichen Besuch in Petras Gestüt machen dürfen (speziellen Dank dafür!) Ein auf der ganzen Linie erfolgreiches Wochenende, das noch lange nachklingt wird...

Weitere Bilder sind auf die Facebook Seite des Vereins verfügbar.

19.07.2016 10:35

Protokoll der 18. Generalversammlung

 

Liebe Mitglieder, das Protokoll der 18. Generalversammlung unseres Vereins ist jetzt verfügbar und kann auf Anfrage per E-Mail geschickt werden. Wenden Sie sich bitte an Judith Diethelm

 

 

 

Chers membres, le protocole de la 18e assemblée générale de notre association est désormais disponible en allemand et peut vous être envoyé par e-mail sur simple demande. Veuillez contacter Judith Diethelm.

12.06.2016 17:06

Wo sind unsere Achal-Tekkiner zu sehen?

Endurance

Samstag, 04. Juni 2016 in Altikon (ZH):  

EVG 2:  Saiga II mit Besitzerin Hélène Tamburin

Endurance light: Kara Merdjen  mit Reiterin Hélène Bechetoille

12.05.2016 20:16

Dressurturnier Aadorf, 21.05.2016

Am Samstag, den 21. Mai in Aadorf (TG) überzeugten Kara Merdjen und Helene Bechetoille für eine erste Teilnahme an einem GA07 mit einem ordentlichen 13. Rang und 60%!

Kara Merdjen ist in der Besitzt von Judith Diethelm und wurde von Trix Aschwanden gezüchtet (http://www.pferdehuette.ch/)

12.05.2016 20:04

Jahrestreffen 15. November 2015

Liebe Vereinsmitglieder

 

Was für ein erfolgreicher Sonntag, 15. November! Trotz der traurigen Ereignisse in Paris sind zahlreiche Achal-Tekkiner-Fans vom Kanton Genf bis Kanton St. Gallen in die Nähe von Zürich gekommen. Vielen Dank für Eure Teilnahme und Euer Interesse an unserem Anlass!

Dies war die Gelegenheit, zwei Achal-Tekkiner vor einem interessierten Publikum vorzustellen: Kara Merdjen und Ihre Reiterin, Hélène Bechetoille, haben auf dem Dressur-Viereck überzeugt; Saiga II und Ihre Besitzerin, Hélène Tamburin, haben mit traditioneller Kleidung und Pferdezubehör voll begeistert und die über 20 BesucherInnen konnten gleichzeitig von Judith Diethelms Ausführungen über die Rasse im Allgemeinen und lustigen Geschichten über diese zwei Pferde im Speziellen profitieren!

Das anschliessende Mittagessen bot einen idealen Austausch über unsere Pferde: sportliche Ziele (ein paar Achal-Tekkiner werden nächstes Jahr in Distanz- und Dressurprüfungen starten), aber auch die persönliche Entwicklung unserer liebsten Tiere, sowie neue Kontakte knüpfen..... Es war ein spannender Tag!!

Für die, die leider nicht teilnehmen konnten, hier ein paar Bilder des Anlasses.

Wir hoffen, Sie bei der nächsten Veranstaltung begrüssen zu dürfen!

Hélène Bechetoille

 

27.12.2015 14:02